Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
05.06.2020 14:51 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Flakturm/Projekte_Plaene/Plaene-Fassade.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Pläne Fassade

Die künstlerische Fassadenschutzgestaltung von Oliver von Feistmantl

Es gab schon unzählige Ideen, wie man mit dem in die Jahre gekommenen grauen, unansehnlichen Außenbeton umgehen könnte. Vor allem muss rasch die Gefahr durch abbröselnde Betonstückchen beseitigt werden.

Die Stadt Wien hat nun die unmittelbaren Gefahrenquellen im Bereich der Terrasse beseitigt – für die senkrechten Wände müssen wir Lösungen finden.

Viele Ideen von Umbauung, Verpackung (Christo) Bemalung und Gestaltung gab es bereits. Wir haben gemeinsam mit Herrn Feistmantl seit Jahren Vorschläge für die Fassadengestaltung mit austauschbaren, bedruckten Platten erarbeitet! 
Dadurch gäbe es Sicherheit für die Parkbesucher und Gäste unseres Hauses, ohne dass öffentliche Mittel aufgewendet werden müssten. 
Als Untergrund für die temporäre, künstlerische Intervention wäre die aufsteigende Atemluft eines Tauchers vorgesehen. Lediglich zwei Seiten des Turmes sollen auf diese Weise bunt und modern gestaltet werden. 

Der Tatsache, dass unser Zoo in einem ehemaligen Flakturm untergebracht ist, tragen wir mit der gut besuchten Dauerausstellung "Erinnern im Innern" in unserem Flakturmmuseum Rechnung.

Der Denkmalschutz wurde übrigens bereits im Jahre 2003 für "unseren" Turm aufgehoben. Vermutlich auch deshalb, weil es 5 weitere "graue Riesen" in Wien gibt - größtenteils noch leerstehend.

Böck E. Stadthotel 1951
Bayer & Neuper Appartement Wohnungen 1953
Arbeitsgruppe Kurrent & Spalt Hochhaus 1958 – 1964
Hollein Bürowürfel 1960
Helmut Kunze, Peter Schmid, Studentenheim 1966 - 1968
Helmut Kunze, Peter Schmid, Studentenheim 1966 - 1968
Helmut Kunze, Peter Schmid, Studentenheim 1966 - 1968
Christo Verpackung 1976
Roland Rädler Ideen zur Bemalung 1980
Dietlind Erschen Erweiterung Kaffeehaus 1986
Dietlind Erschen Erweiterung Kaffeehaus 1986
Dietlind Erschen Erweiterung Kaffeehaus 1986
Agentur „Rastlos“ Marco Zanuso Kunst- und Kulturprojekt 1989
Manikas D.Cafe-Restaurant 1997
W. Holzbauer Aufstockung Turm 1998
W. Holzbauer Aufstockung Turm 1998
W. Holzbauer Aufstockung Turm 1998
Coop Himmelb(l)au Hotel am Flakturm 2007
Coop Himmelb(l)au Hotel am Flakturm 2007
Share this pageFacebookTwitterDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen