Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
02.06.2020 20:48 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__213.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Mag. Heribert Rath

 

Auch ihn zog es weg aus Wien und er begab sich auf die Spuren seines Schwagers Emmerich Schlosser nach Queensland/Australien. Bereits im Oktober 1986 teilte er uns mit, dass er im Zuge der Auswanderung natürlich seine Vorstandsfunktion zur Verfügung stellen wird.   

Bewundernswert wie er alle seine Besitztümer in Wien auflöste, seine Kinder bedachte und mit dem verbliebenen Geld in die Ferne zog. Seine Begründung: "Ich möchte nicht zu jenen Pensionisten zählen, die nur mehr – wie damals im Esterhazypark - Tag für Tag Karten spielen. Ich möchte gemeinsm mit meiner Frau Emmi noch einmal etwas Neues beginnen" 

Es war schon erstaunlich, dass er gerade Emmerich Schlosser folgen wollte, weil ja deren Verhältnis nicht immer friktionsfrei war. So soll es 1972 bei der Trans-Afrika Expedition der beiden ziemlich wild zugegangen sein und sie kamen damals schließlich getrennt und ohne Safaribus zurück nach Wien… 

Heri überzeugte jedenfalls seine Frau Emmi, ich half beim Umzug (als Spediteur) und er baute ein Haus, hoch oben am Berg, umgeben vom Dschungel. Die beiden schufen sich ein kleines Paradies, das nicht nur die eigenen Kinder sondern auch viele Freunde aus der alten Heimat immer wieder anzog. 

Zum Abschied erhielt Heribert noch eine Urkunde, die er im Handgepäck mitnehmen konnte. Er wurde mit vielen Dankesworten und der Ehrenmitgliedschaft bedacht! 

Ausdrücklich wies ich darauf hin, dass er bei künftigen Heimaturlauben zu unseren Vorstandssitzungen herzlichst eingeladen ist und wir uns auch weiterhin seine Unterstützung wünschen! 

Share this pageFacebookTwitterDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen