22.01.2018 12:54 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__543.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Herbert Thill - wir denken an Dich

Ich hatte die Ehre, die Familie Thill und die zahlreichen Gäste zu begrüßen und den Organisatoren Evelyn Kolar und Karl Kolar herzlich zu danken. Natürlich erinnerte ich an die gemeinsamen 35 Jahre im ehrenamtlichen Dienste für unser HAUS DES MEERES und die gemeinsamen Erlebnisse. Natürlich durfte der nochmalige Dank für die Vermittlung seiner Brigitte zur unserer Betriebs GmbH nicht fehlen.

Vieles wird mir unvergesslich bleiben, so zum Beispiel seine für ihn typische Reaktion im Zusammenhang mit einer geplanten Ehrung durch die Stadt Wien. 

Als er von der geplanten Verleihung des „Goldenen Verdienstzeichen“ informiert wurde, lehnte er mit dem Hinweis ab, dass er diese Auszeichnung bereits 1970 erhalten hat. Der Grund dafür war die erfolgreiche Notladung in Frankfurt. Eine Bombe hatte zuvor ein großes Loch in die Außenwand des Frachtraums der „Caravelle Steiermark“ gerissen. Der Vorgang war in der Ehrenzeichenkanzlei jedoch nicht unter Thill sondern unter AUA registriert…

Meine erste Wortmeldung endete nochmals mit einem langanhaltenden Applaus für unseren Herbert und seine Leistungen.

Danach erzählte uns Tochter Elisabeth aus der bewegten und abenteuerlichen Vergangenheit des Vaters und ehemaligen Chefpilot der AUA. Natürlich kam dabei auch Herberts Zeit als Buschpilot in Australien nicht zu kurz.

Anschließend stellte Evelyn Kolar die drei Vortragenden des Gedenkabends vor.

Franz-Peter Müllenholz brachte einen Vortrag über Australien, der zweiten Heimat von Herbert. 

André Mégroz informierte über die Erkenntnisse der Bionik unter dem Titel: “Insekten abgeschaut und nachgebaut“ mit sehr humorvollen Passagen. Die Technik zählte ebenfalls zu Herberts Leidenschaften. 

Schließlich zeige uns Helmut Schubert - Preisträger von zahlreichen nationalen und internationalen Filmpreisen – zwei Filme zum Thema Natur – einer weiteren Leidenschaft von Herbert. 

Film 1: Wunder des Werdens - Film 2: Blue Stage. 

Danach verwöhnte uns Karl Kolar mit einem Kurzfilm über Diskusfische und zeigte deren Nachwuchs und die Brutpflege. 

Alle, die Herbert gut gekannt haben wissen, dass er sich über Jahrzehnte mit der Erhaltungszucht dieser Fische beschäftigt hat. 

Dieser Film war für mich die Überleitung zum letzten Programmpunkt und erfreulicher Weise gelang uns die Überraschung. 

Ich erinnerte daran, dass wir verdienstvolle Vertreter unseres Zoos nicht nur in unseren Gedanken und Herzen in Erinnerung behalten, sondern auch durch die Widmung eines passenden Bereiches. 

Bei Herbert war die Entscheidung klar, die Urformen der Diskusfische sind in großer Zahl in unserer AMAZONAS PASSAGE beheimatet und diese trägt nunmehr auch den Namen von Herbert Thill.

GF Hans Köppen übergab den Textentwurf der Ehrentafel an Brigitte Thill. 

Und langsam, ganz langsam wich die Traurigkeit ein kleines bisschen.

Franz Six

Share this pageFacebookTwitterGoogle+Drucken
 

Öffnungszeiten

Täglich, 365 Tage im Jahr!

Montag - Sonntag: 09:00h bis 18:00h

Donnerstag: 09:00h bis 21:00h

mehr...

Artware @
© 2018, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz
OK

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen