Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
20.09.2020 10:49 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__561.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Baufortschritt Zubau - Juli

Wie im Bericht zum Spatenstich versprochen, werde ich Sie gerne über den jeweiligen Baufortschritt informieren.

Beginnen möchte ich aber mit einer Entschuldigung gegenüber den Anrainern und unseren Besuchern. Der Lärm, den die Arbeiten bei der Adaptierung und Erweiterung des Fundaments hervorgerufen hat, war manchmal wirklich ohrenbetäubend. Teilweise konnten die Vibrationen sogar im Turm wahrgenommen werden.

Wir haben selbst damit nicht gerechnet und wurden auch noch mit weiteren Problemen konfrontiert.

Es gab leider nur unzureichende Pläne über die Fundamentierung des 75 Jahre alten Turms und über die damaligen Zu- und Ableitungen von Wasser und Strom. Prompt wurden bei den Baggerarbeiten dann auch derartige Leitungen unterbrochen und unsere Bauführung musste improvisieren. Trotz genauer Recherchen und Untersuchungen durch Spezialfirmen vor Baubeginn…  

Zum Glück ist diese Phase seit einigen Tagen vorbei und der künftige Lärmpegel sollte sich in Grenzen halten. Noch im August könnten die Arbeiten am neuen Fundament inklusive der Kellerräumlichkeiten weitgehend abgeschlossen werden. Danach beginnt der eigentliche Zubau.

Unser 70 Meter Kran steht auf sicheren, im Boden errichteten Fundamenten. Um die Sicherheit der Park- und Zoobesucher nicht zu gefährden, wurden gewissen Bereiche abgesperrt bzw. wie der Gehsteig in der Schadekgasse, überdacht.

Der provisorische Zugang zum HAUS DES MEERES ist vorübergehend nur von der Schadekgasse aus möglich und wurde ebenfalls aus Sicherheitsgründen im Kranbereich überdacht. Er führt inzwischen wieder direkt in die Eingangshalle und stellt den gewohnten Ablauf sicher.

Auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwägen gibt es keine Einschränkungen. Der Betrieb im Inneren des Zoos, des Shops und der Cafés ist durch den Zubau nicht eingeschränkt.

Wir bemühen uns sehr, unser HAUS DES MEERES noch viel attraktiver für unsere Gäste zu gestalten!

Die äußeren Bauteile sollten im Frühling 2019 fertiggestellt werden. Danach erfolgen die Entfernung des Krans sowie der Rückbau des Parks. Die Fertigstellung des Innenbereichs sollte bis Anfang 2020 planmäßig gelingen.

Da sich bis heute kein Sponsor gefunden hat und auch unsere Versuche, über Brüssel Beihilfen zu erhalten fehlgeschlagen sind, werden wir die gesamte Finanzierung in Eigenregie vornehmen (müssen). Dieser Umstand ist wohl ein weiteres Alleinstellungsmerkmal in der Zoo- und Museumsszene!

Wir hoffen, dass uns die Gäste die Treue halten, denn andere Einnahmequellen haben wir nicht.

Franz Six

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen