Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
01.06.2020 17:54 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__136.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

NEU: EIERSCHLANGEN – nicht erst zu Ostern, schon zu Weihnachten!

20.12.2011 | Sie kommen aus Afrika, sie sind ungiftig – und sie fressen tatsächlich nur Eier!

Die bis 1m groß werdenden Tiere können sogar Hühnereier verschlingen. Dabei wird das Ei zu Beginn durch Öffnen der Kiefer mit Speichel versehen und dann langsam im Ganzen(!) verschlungen. Die Haut im vordersten Körperabschnitt ist dazu extrem dehnbar (siehe Foto).
Fantastisch ist auch der Mechanismus mit dem das Ei dann geöffnet wird, denn die Kiefer sind praktisch zahnlos: Eierschlangen haben lange, spitze Fortsätze an der Wirbelsäule, die in die Speiseröhre hineinragen. An diesen wird das Ei beim Hineinschlingen aufgebrochen. Eiweiß und Dotter werden verschlungen – und die Eischale wird wieder ausgewürgt.
Bild eierschlange1_project_news_bildkleinlinks_136.jpg
Share this pageFacebookTwitterDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen