Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
18.10.2021 09:16 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__357.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Kriminachmittag im Haus des Meeres01.10.2014

Wir bemühen uns seit vielen Jahren, das Haus des Meeres auch für andere Aktivitäten zu öffnen und zur Verfügung zu stellen.

Neben den eigenen Veranstaltungen gibt es regelmäßige Kulturabende der Freunde des Haus des Meeres mit tollen Vorträgen bis hin zu Musik- und Gesangsdarbietungen auf hohen Niveau.

Aber auch Kunst- und Kulturausstellungen finden regelmäßig statt.

So hatten wir am 1.10.14 eine, vom neuen  Bezirksvorsteher Markus Rumelhart organisierte, Krimilesung. Edith Kneifl las im voll besetzten Viktor Otte Saal aus ihrem neuen Buch „Endstation Donau“ und signierte anschließend ihre Bücher.

Bezirksvorsteher Rumelhart meinte in seiner Begrüßung, dass ihm das Miteinander im Bezirk sehr wichtig sei und „gemeinsame Aktivitäten für Menschen mit ähnlichen Vorlieben Gleichgesinnte zusammen bringt“.

Stiftungsvorstand Franz Six wies bei dieser Gelegenheit erneut darauf hin,  dass das Haus des Meeres von einer gemeinnützig tätigen Privatstiftung verwaltet wird und somit der Allgemeinheit gewidmet ist. Besonders hob er hervor, dass bereits seit dem Jahre 2010  keine Subventionen mehr zur Verfügung stehen und alle seither erfolgten wie auch die künftigen Baumaßnahmen nicht aus Steuergeldern finanziert werden!

Bild 7157jpgthumb-243x243-keepratio_project_news_bildkleinlinks_357.jpgBild praesentationsraum-sylviamayrhofer_project_news_bildkleinrechts_357.jpg

Das Haus des Meeres braucht Ihre Hilfe!

Wir bedanken uns bei den vielen Spendern, die uns in einer finanziell prekären Situation unterstützt haben! Sie haben mit Ihrer Hilfe einen wichtigen Beitrag geleistet unseren Zoo durch die für uns alle schwere Zeit zu bringen.
Wir bedanken uns auch bei den Besuchern die uns die Treue halten und das Haus des Meeres mit ihren Besuchen unterstützen. Als privat geführtes, gemeinnütziges Unternehmen sind wir auf Ihre Eintrittsgelder angewiesen.

Wir benötigen jedoch weiter Ihre Hilfe in Form von Spenden und Patenschaften, denn einige geplante Projekte in unserem Zubau konnten wir Corona-bedingt nicht fertigstellen, da wir die vorgesehenen finanziellen Mittel für die Aufrechterhaltung des Betriebes verwenden mussten.

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2021, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen