Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
07.07.2020 07:43 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__437.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Supporting Day und Verleihung Forschungspreise 201512.11.2015

Der 2. Supporting Day stand klarerweise unter dem Motto „Unterstützung“ und  bot eine breite Palette an Themen.

Das Haus des Meeres präsentierte Tierarten, die im Aqua Terra Zoo Unterstützung finden, weil sie im Freiland vom Aussterben bedroht sind und mit hohem Aufwand im ehemaligen Flakturm nachgezüchtet werden, wie z.B. Seepferdchen.

 

 

 

 

Außerdem wurden Projekte vorgestellt, die vom Haus des Meeres unterstützt werden, wie z.B. die Prof. Dr. Kurt Kolar Auffangstation für beschlagnahmte und ausgesetzte Reptilien oder auch der Film „Shark Rescue“. Dieser entstehende Kinofilm (unter Mitwirkung von Schauspieler Serge Falck, Apnoetaucher Christian Redl u.a.) widmet sich der rücksichtslosen Bejagung von Haien und deren damit einhergehenden Gefährdung.

 

 

 

 


Last but not least wurden die Haus des Meeres-Forschungspreise verliehen. Der insgesamt 5stellige Betrag wurde in drei Kategorien vergeben: Der "Rupert-Riedl-Preis zur Förderung der Meeresforschung in Österreich" erging an die Universität Wien-Biologin Sara Schnedl. Sie hat in ihrer Masterarbeit die Veränderungen der Muschel- und Schneckenfauna der Nordadria in den letzten 10.000 Jahren erforscht, um darin Umweltschwankungen der nördlichen Adria zu erkennen.


Der "Ferry-Starmühlner-Preis zur Förderung der Forschung an Süßwasserfischen in Österreich", wurde an Pablo Rauch von der Universität für Bodenkultur vergeben. Er hat die Ansprüche, die von drei heimischen Flussfischen an ihre Gewässer gestellt werden, erhoben um mittels Computermodellen vorhersagen zu können, an welchen Flussabschnitten geeignete Lebensräume vorhanden wären.

 

 

 

 

Der dritte, vom Haus des Meeres heuer erstmals vergebene Preis, war der "Hans und Lotte Hass Meeresschutzpreis". Er erging an Dr. Pedro Frade von der Universität Wien für seine dem Korallenriffschutz dienenden Forschungen auf der Karibikinsel Curacao.

Fotos: Karl Kolar, Philipp Heinzl, Günther Hulla

Share this pageTwitterFacebookLinkedInDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen