15.07.2018 23:24 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__475.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Toni Faber als neuer Pate02.06.2016

Dompfarrer Toni Faber übernahm die Patenschaft für die Lisztäffchen. Durch Besuche mit seinen Nichten und Neffen kannte Toni Faber die süßen Äffchen bereits. Aber bei der Übernahme der Patenschaft durfte er seine Schützlinge selber füttern – die Begeisterung beruhte absolut auf Gegenseitigkeit. Die freche Rasselbande turnte und sprang um den Stephansdom-Chef herum - und er ließ es sich nicht nehmen, auch wirklich alle elf Gruppenmitglieder aus der Hand zu füttern, bis sie satt waren.

 

 
 


„Mich laust der Affe“: Tierpate Dompfarrer Toni Faber mit einem Schützling auf der Schulter (li); fast andächtig nimmt das Äffchen das Futter – es ist zwar keine Hostie aber die „Handhaltung“ war passend (re)

Lisztäffchen kommen ursprünglich in Südamerika vor. Namensgebend ist die an den berühmten Komponisten erinnernde Frisur. Sie werden bis etwa 30 cm groß und ernähren sich hauptsächlich von Insekten und Früchten. Die Art gilt als in ihrem Lebensraum gefährdet - umso wichtiger ist ein derart bekannter Pate.



Bei der Überreichung der Patenschaftsurkunde durch Direktor Dr. Michael Mitic wird der neue Pate von seinen Schützlingen im Baum dahinter neugierig beäugt.

Share this pageFacebookTwitterGoogle+Drucken
 

Öffnungszeiten

Täglich, 365 Tage im Jahr!

Montag - Sonntag: 09:00h bis 18:00h

Donnerstag: 09:00h bis 21:00h

mehr...

Artware @
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2018, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK