Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
20.09.2020 17:00 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__686.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Schon wieder süßer Nachwuchs im Haus des Meeres

25.09.2019 | Diesmal ist es eine junge Straußwachtel, die sofort das Herz aller Pfleger erobert hat.

der neue Nachwuchs, süß und flauschig..

Langsam scheint es uns im Haus des Meeres so, dass unsere Springtamarine und Straußwachteln im Tropenhaus bezüglich ihres Nachwuchses einen festen Rhythmus gefunden haben, der noch dazu synchron abzulaufen scheint. Wurde Anfang März ein junger Springtamarin geboren, und zwar kurz nachdem ein Straußwachtelküken geschlüpft war, so drehten die beiden Tierarten den Spieß jetzt im September um. Diesmal waren die Springtamarine einen Deut schneller dran, und der Wachtelnachwuchs schlüpfte erst letzte Nacht.

 die ganze Familie…

Wer aber glaubt, dass der kleine Flaumball die erste Zeit ruhig im Nest verbringt, der hat sich getäuscht: Straußwachteln sind Nestflüchter, das heißt, der kleine Sprössling ist mit seinen Eltern bereits seit dem ersten Tag auf Erkundungstour, immer nur wenige Zentimeter hinter ihnen.

 Man muss allerdings schon ganz genau schauen, um ihn zu entdecken. Wenn er nicht grad rumläuft, ist er mit seinem braunfleckigen Federkleid praktisch unsichtbar. Die übrige Zeit wirkt er wie ein flinker und sehr flauschiger brauner Pingpongball auf übergroßen Beinen. Es gibt allerdings auch Zeiten, wo er einfach zu müde zum Laufen ist und trotzdem mit will. Dann nehmen ihn Mama oder Papa einfach unter einen ihrer Flügel und tragen ihn mit sich. Sollten Sie also eine erwachsene Straußwachtel bei uns entdecken, der ein zweites Beinpaar unter dem Flügel raus wächst, nicht erschrecken, das ist nur Straußwachtel Junior beim Mittagsschlaf…

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen