Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
18.10.2021 09:26 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__764.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Riff-Hai Jacek zieht unter Hypnose zu seinen Eltern

13.10.2020 | Die Lebensgeschichte des Haies Jacek, der vor zwei Jahren im Haus des Meeres geboren wurde, wird um eine weitere Sensation reicher:

Vor wenigen Tagen ist der junge, knapp 90 cm große Schwarzspitzen-Riffhai in das Aquarium zu seinen Eltern gezogen. 

Seinem früheren Zuhause im Stockwerk darunter entwachsen, hat er im 300.000 Liter fassenden Aquarium nun den nötigen Platz, um 1,5 m lang und 20 Jahre alt zu werden.

Papa (links) und Sohn (rechts) sind wieder vereint.

Der Umzug dauerte wenige Minuten und fand statt, indem ein reflektorischer Immobilisationsreflex ausgelöst wurde, eine Art Tier-Hypnose, die durch die Berührung der Schnauzenregion eintritt. Durch diese sanfte Ruhigstellung konnte gewährleistet werden, dass weder Jacek noch die Hände seines Trägers beim kurzen Trockentransport im Aufzug verletzt wurden.

In einer Art Hypnose wird Jacek sicher transportiert; links heuer und rechts vor zwei Jahren, gleich nach seiner Geburt; der Größenunterschied von damals zu heute ist deutlich zu erkennen

Unmittelbar nach dem Einzug in die neue Wohngemeinschaft erfolgte die aufregende Sozialisation des jungen Hais. Es kam zu kurzen Konfliktsituationen, da dringender Klärungsbedarf bezüglich der Schwimmbahnen und der Fressreihenfolge bestand. Die Hierarchie einer Haigruppe lässt sich in der Regel an ihren Bewegungsmustern und der Fütterungsreihenfolge ablesen. Diese Territorialkämpfe wurden aber mittels ritualisierter Drohgebärden wie Angähnen und Anschwimmen geklärt. Jacek darf nunmehr fast gleichzeitig mit seinen Artgenossen an das aus Sardine, Makrele und Tintenfisch bestehende Meeresfrüchtebuffet schwimmen.

Das Haus des Meeres braucht Ihre Hilfe!

Wir bedanken uns bei den vielen Spendern, die uns in einer finanziell prekären Situation unterstützt haben! Sie haben mit Ihrer Hilfe einen wichtigen Beitrag geleistet unseren Zoo durch die für uns alle schwere Zeit zu bringen.
Wir bedanken uns auch bei den Besuchern die uns die Treue halten und das Haus des Meeres mit ihren Besuchen unterstützen. Als privat geführtes, gemeinnütziges Unternehmen sind wir auf Ihre Eintrittsgelder angewiesen.

Wir benötigen jedoch weiter Ihre Hilfe in Form von Spenden und Patenschaften, denn einige geplante Projekte in unserem Zubau konnten wir Corona-bedingt nicht fertigstellen, da wir die vorgesehenen finanziellen Mittel für die Aufrechterhaltung des Betriebes verwenden mussten.

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2021, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen