20.11.2017 16:35 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/Vorstand_Mitarbeiter/Privatstiftung.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Privatstiftung

Der private Verein Haus des Meeres-Aqua Terra Zoo war 55 Jahre lang direkt verantwortlich für  den Betrieb des Haus des Meeres-Aqua Terra Zoos. Seit 1.1.2013 ist dafür die ebenfalls gemeinnützig agierende „Zoo GmbH“ zuständig. Diese Haus des Meeres-Aqua Terra Zoo GmbH wurde vom Verein gegründet und an die neue gemeinnützige Haus des Meeres Privatstiftung abgetreten.

Auch die Haus des Meeres Betriebs GmbH  wurde im Juli 2013 integriert, nun stellt sich die Konstellation wie folgt dar:

Der Gründerverein Haus des Meeres – ehemals Gesellschaft für Meeresbiologie – wird sich nunmehr verstärkt der Themenkreise „Wissenschaft und Forschung“ annehmen. Damit wird dem Ziel entsprochen, das Haus des Meeres mit allen seinen Einrichtungen auf Dauer zu erhalten und auszubauen. Die Stiftung erfolgte zu Gunsten der Allgemeinheit – es gibt keine beteiligten Personen! Der Stiftungsvorstand agiert – wie bisher im Verein – ehrenamtlich!

Während der Schwerpunkt der Zoo GmbH bei der gemeinnützigen Pflege und Nachzucht der Tiere sowie der Forschung und Wissensvermittlung liegt, verwaltet die Betriebs GmbH das Gebäude, ist für den technischen Ausbau und die Instandhaltung verantwortlich, setzt gemeinsam mit der Zooleitung sämtliche Marketingaktivitäten um und betreibt die Cafes, den Shop und das Flakturmmuseum. 

Die Ausgaben für durchschnittlich 53 Mitarbeiter und den gesamten Zoobetrieb werden durch eigenständige Tätigkeiten aufgebracht!

Unterstützt wurde der Betrieb in der Vergangenheit dankenswerter Weise von der Stadt Wien – Amt für Bildung und außerschulische Jugendbetreuung (MA 13). Bis 2008 gab es einen Zuschuss für den "laufenden Betrieb", danach nur mehr für einzureichende Projekte. Der Zuschuss im Jahre 2010 belief sich auf € 85.000 als Teilfinanzierung des neuen Korallenerlebnisbeckens im 03. Stock. Dies entsprach einem Anteil von etwa 1,57 % des Gesamtjahresbudgets. 
Seit damals erlosch unsere „Unterstützungswürdigkeit“ unter Hinweis auf die guten Ergebnisse. In den vergangenen 44 Subventionsjahren erhielten wir den Gegenwert von rund 1,6 Mio. Euro. Dies entsprach einer durchschnittlichen, monatlichen Förderung von rund Euro 3.000.

Das Ziel der gemeinnützigen Privatstiftung ist, den Besuchern ein möglichst naturnahes Erlebnis sensibler Biotope der Biosphäre zu ermöglichen. Das Flakturmmuseum wiederum, soll die ehemalige Bestimmung des Turms deutlich machen. Was gegen Ende des zweiten Weltkrieges schließlich dem Schutz der Bevölkerung diente, bietet heute – sinnvoll genützt – für mehr als 568.000 Besucher jährlich eine Oase der Natur – mitten in der Großstadt - und eine Aussichtsterrasse mit dem umfassendsten Blick auf Wien.

Der Stiftungsvorstand der gemeinnützigen Privatstiftung:

Franz Six - StiftungsvorstandFranz SixStiftungsvorstand
Andreas Papez - StiftungsvorstandAndreas PapezStiftungsvorstand
Univ.-Prof. Dr. Jörg Ott - StiftungsvorstandUniv.-Prof. Dr. Jörg OttStiftungsvorstand
Share this pageFacebookTwitterGoogle+Drucken
 

Öffnungszeiten

Täglich, 365 Tage im Jahr!

Montag - Sonntag: 09:00h bis 18:00h

Donnerstag: 09:00h bis 21:00h

mehr...

Artware @
© 2017, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen