Privacy Information

We use cookies to show external content, personalize your experience, to be able to offer functions for social media and to analyze access to our website. By doing so, some of the data about your use of our website may be shared with our external partners. Our partners may combine this information with other data that you have provided to them or that they have collected as part of your use of the services.

You can either agree to accept the usage of all those external services and the respective use of cookies or just accept compulsory cookies which are required to ensure the basic functionalities of this website. Regard, that some pages of this website may not be displayed properly when chosing the later option.

Accept all
Accept necessary cookies only
2022-08-18 18:49 | https://www.haus-des-meeres.at/en/About-Us/News/iNewsId__192/nyear__2022.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Haus des Meeres vergibt Ferry Starmühlner Preis

2012-10-04 | Dieser mit € 4.000,- dotierte Forschungspreis wurde am 01.10. feierlich verliehen...

Das Haus des Meeres unterstützt seit mehreren Jahren junge Naturwissenschaftler mit Forschungspreisen. PreisträgerInnen der letzten Jahre erforschten beispielsweise ein von der Öffentlichkeit unbemerktes Massensterben am Adriatischen Meeresboden oder die Omega-3 Fettsäuren in Lachs-Fischen aus Niederösterreichischen Seen oder auch die Bezahnungsmuster von Mittelmeer-Grundeln.

Montagabend wurde am Dach des Haus des Meeres im Rahmen einer feierlichen Gala der diesjährige Ferry-Starmühlner-Preis zur Förderung der Forschung an Süßwasserfischen in Österreich vergeben. In Erinnerung an Prof. Starmühlner, ein früheres Mitglied des Haus des Meeres, trägt der Preis diesen Namen.

Der glückliche Preisträger, Mag. Franz Loisl, untersuchte in einer Diplomarbeit, die am Department für Limnologie der Universität Wien (http://www.univie.ac.at/deli) durchgeführt wurde, Fischgemeinschaften der Donau östlich von Wien. Die Fischgemeinschaften der Donau sind starken Umweltbelastungen ausgesetzt und lassen sich aber in trüben Fließgewässern sehr schwer untersuchen. Dies war ein Grund für die Auswahl des Preisträgers, der beabsichtigt, ganz im Sinne des Preises, die € 4.000.- als Unterstützung für weitere Forschungen zu verwenden.

Obwohl der Haus des Meeres-Aqua Terra Zoo ein gemeinnütziger Verein ist, der fast ausschließlich von Eintrittseinnahmen lebt, ist uns die Vergabe von Forschungspreisen wichtig um junge ForscherInnen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Insgesamt € 11.000.- wurden 2012 dafür aufgewendet.

Bild grundel2_project_news_bildkleinlinks_192.jpg
Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2022, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen