Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
2021-10-23 16:50 | https://www.haus-des-meeres.at/en/About-Us/News/iNewsId__791.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Wieder mehr Besucher im Haus des Meeres erlaubt2021-06-10

Mit den heute in Kraft getretenen Covid-Lockerungen dürfen dank der nur mehr nötigen 10m² pro Zoobesucher wieder doppelt so viele Gäste in den Aqua Terra Zoo als bisher. „Damit kommen wir jenen Umsätzen, die wir benötigen, um uns selbst erhalten zu können, einen großen Schritt näher!“ freut sich Zoodirektor Dr. Michael Mitic. Trotz allem nur ein kleiner Trost, denn auf Hilfsgelder für das erste Halbjahr (zwei Monate komplett geschlossen, den Rest äußerst eingeschränkter Betrieb…) heißt es „bitte warten“, einreichen kann man dafür erst im Juli.

Dieses Element kann aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden:

COOKIE-EINSTELLUNGEN ÖFFNEN
Doppelt so viele Zoogäste wie bisher dürfen Hammerhai, Puppi & Co seit heute wieder besuchen

Woran sich die Besucher auch wieder erfreuen können, das ist die Möglichkeit, gegen Aufpreis mit den vier Kattas (die grauen Affen mit dem schwarz-weiß geringelten, langen Schwanz, die spätestens seit dem Film „Madagascar“ fast jeder kennt) und den Schwarzen Lemuren auf Tuchfühlung gehen zu dürfen - und sogar zu füttern. Dafür steht sowohl eine Indoor-Begegnungszone als auch eine Freianlage, je nach Witterung, zur Verfügung. Natürlich geht das nur unter Aufsicht und in Kleingruppen. Am besten auf der Haus des Meeres Homepage dafür einen Termin vorreservieren. Coronabedingt ist es zurzeit so, dass eine Familiengruppe für ca. 15 Minuten zu den Tieren darf – selbstverständlich nur mit FFP2-Maske und vorheriger Händedesinfektion, Einweisung durch unsere Mitarbeiter, u.s.w.

Dieses Element kann aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden:

COOKIE-EINSTELLUNGEN ÖFFNEN
Da strahlt dann sogar ein Zoodirektor – trotz 34 Jahren im Haus des Meeres und obwohl eigentlich „gelernter“ Meeresbiologe - ob dieses einmaligen Erlebnisses: „da kann ich die coronabedingte harte Zeit mit kläglichen Einnahmen wunderbar ausblenden“

Das Haus des Meeres braucht Ihre Hilfe!

Wir bedanken uns bei den vielen Spendern, die uns in einer finanziell prekären Situation unterstützt haben! Sie haben mit Ihrer Hilfe einen wichtigen Beitrag geleistet unseren Zoo durch die für uns alle schwere Zeit zu bringen.
Wir bedanken uns auch bei den Besuchern die uns die Treue halten und das Haus des Meeres mit ihren Besuchen unterstützen. Als privat geführtes, gemeinnütziges Unternehmen sind wir auf Ihre Eintrittsgelder angewiesen.

Wir benötigen jedoch weiter Ihre Hilfe in Form von Spenden und Patenschaften, denn einige geplante Projekte in unserem Zubau konnten wir Corona-bedingt nicht fertigstellen, da wir die vorgesehenen finanziellen Mittel für die Aufrechterhaltung des Betriebes verwenden mussten.

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2021, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen