Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
2020-06-01 17:01 | https://www.haus-des-meeres.at/en/History/iHistoryId__210.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Ausbau 4. Stock - Eintritt Boharevic

 

1981 begann sich die Situation langsam zu normalisieren und als es mir gelang, Herrn Kamenko Boharevic als Mitarbeiter für Erich Brenner zu lancieren (für eine direkte Empfehlung war das Misstrauen, dass ich etwa einen Spitzel einschleusen könnte, noch zu groß), war das der Beginn geordneter Arbeitsabläufe im HDM. Kamenko, wie er von allen genannt wurde, kam am 3.3.81 und erwies sich als Glücksgriff. 

Präsident Jungwirth und ich waren erfolgreich bemüht, von der MA 13 direkte Subventionen zu erhalten und Erich Brenner erreichte über seine Kontakte die erste und einzige Subvention des Bundes. Das Unterrichtsministerium half mit zweckgebunden öS 40.000. 

Neuerliche Irritationen verursachte am 3.11.81 der Antrag des Volksbildungswerkes, die Fachgruppe Naturwissenschaften und deren Sekretariatsleiterin Liselotte Klammer im HAUS DES MEERES einzuquartieren. Schließlich wurde diesem Antrag zugestimmt, da man uns die Kostenübernahme für die Adaptierung aller Räume des 4. Stockes in Aussicht gestellt hatte. 

Damit verbunden war auch der Ausbau des großen Saales, für den allerdings eine gemeinsame Nutzung Volksbildungswerk - HDM durch ein entsprechendes Übereinkommen ausgehandelt werden konnte. Es gab bald Veranstaltungen von Musik- und Volkstanzgruppen. Später wurde auch der Tauschtag des Aquarienverbandes abgehalten. Auch Erich Brenner erhielt im Zuge dessen ein ansprechendes Büro, nachdem er bis dahin – wie Emmerich Schlosser – mit einem kleinen Tisch im Pflegerbereich des 2. Stockes auskommen musste. Auch Liselotte Klammer richtete sich im selben Raum ein. 

Erich Brenner bemühte sich erstmals um die Instandsetzung oder Erneuerung des Aufzugs, der seit Kriegsende zwischen 4. und 5. Stockwerk hing und inzwischen Unmengen an Gerümpel auf seinem Dach hatte.

Share this pageFacebookTwitterDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen