Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
2020-10-30 08:11 | https://www.haus-des-meeres.at/en/History/iHistoryId__248.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Zukunft Flakturm

Bezirksorsteher Kurt Pint informierte, kurz vor dem Wechsel ins neue Jahrzehnt, dass er den Esterhazypark umgestalten und aus der Barnabitengasse eine Fußgängerzone machen möchte.

Immerhin sollte die U-Bahn in der Mariahilferstrasse 1992 fertig werden und danach auch die gesamte Umgebung in neuem Glanz erstrahlen.

Erstmals wurde auch die Brücke vom Apollokino über die Gumpendorferstrasse in den Esterhazypark ventiliert.

Vorallem der Park - so Pint in der Wiener Stadtzeitung - sollte seine "Tristesse" verlieren und auf dem Flakturm für alle Lufthungrigen eine Aussichtsterrasse kommen!

pint-plaene-1989_bild_425.jpg
Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen