Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
2020-05-31 15:52 | https://www.haus-des-meeres.at/en/History/iHistoryId__429.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Fischkongress

 

Bienvenidos al Mundo de los Goodeidos - Willkommen in der Welt der Mexikanischen Hochlandkärpflinge! Unter diesem Motto stand der diesjährige Kongress der internationalen Goodeid Working Group Ende September, zu der diese gemeinsam mit dem Haus des Meeres Wissenschaftler, Züchter und Fachpublikum aus aller Welt in den ehemaligen Flakturm im Esterhazypark lud. Auch der Mexikanische Botschafter, seine Exzellenz Alejandro Dìaz y Pèrez Duarte, ließ es sich nicht nehmen, der Veranstaltung persönlich beizuwohnen, was die Wichtigkeit dieser Tagung unterstreicht – ging es doch um die Erhaltung der seltensten Fische der Welt.

Beinahe die komplette Forschungselite aus Mexiko, den USA und mehreren europäischen Ländern nahm an der Tagung teil und bewies, dass es nach harten Jahren der Öffentlichkeitsarbeit gelungen war, dieser hochgefährdeten Fischgruppe eine Lobby zu verschaffen und deren Überleben zu sichern. Das Haus des Meeres selbst züchtet mehr als 70 unterschiedliche Goodeiden-Stämme aus beinahe allen bekannten Arten.
Der Tequila-Kärpfling zB bewohnt in freier Natur nur mehr ein Areal von 3x4 Metern!

Nach vielen Monaten an Anstrengungen und Momenten der Verzweiflung als drei der letzten acht Vielschuppigen Grundkärpflinge der Welt einer heimtückischen Krankheit zum Opfer fielen, sind nun sieben überaus große und gesunde Jungfische geboren worden. Damit hat sich der Weltbestand über Nacht von 5 auf 12 Tiere mehr als verdoppelt! Und damit nicht genug, ist zumindest eines der anderen Weibchen ebenfalls guter Hoffnung. Damit ist dem Haus des Meeres und seinem zuständigen Kurator Mag. Michael Köck - der diese weltweite Initiative startete - ein toller Erfolg gelungen.

tequila-kaerpfling_project_news_bildkleinlinks_193_bild_821.jpgmexikanischerbotschaftermitmichaelkoeck_project_news_bildgross_193_bild_823.jpg
Share this pageFacebookTwitterDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen