Privacy Information

We use cookies to show external content, personalize your experience, to be able to offer functions for social media and to analyze access to our website. By doing so, some of the data about your use of our website may be shared with our external partners. Our partners may combine this information with other data that you have provided to them or that they have collected as part of your use of the services.

You can either agree to accept the usage of all those external services and the respective use of cookies or just accept compulsory cookies which are required to ensure the basic functionalities of this website. Regard, that some pages of this website may not be displayed properly when chosing the later option.

Accept all
Accept necessary cookies only
2022-09-29 15:45 | https://www.haus-des-meeres.at/en/History/iHistoryId__534/hyear__2017/hyearFT__2021-2012.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Rudi Bauer

Rudi Bauer weilt nicht mehr unter uns.

Er war ein Mann der ersten Stunde. Schon im Alter von 18 Jahren trat er der „Gesellschaft für Meeresbiologie“ bei.

Mit vollem Idealismus schloss er sich jener Gruppe von Leuten an, die bemueht war, im ausgedienten und (fast) leerstehenden Flakturm mit Fleiß und viel Schweiß eine sinnvolle, friedliche Nachnutzung zu ermöglichen.

Gemietet waren zunächst nur die Stockwerke 2 bis 4, wo die „Erste österreichische Salzwasseraquarienausstellung“ entstehen sollte.

Rudi hatte sich – als begeisterter Taucher -  gemeinsam mit Kollegen vom Tauchclub Austria (TCA) besonders um den 4. Stock bemüht, wo ein gemeinsamer Kinosaal geplant war und viele Tonnen von Kriegsschutt und Relikten zunächst abtransportiert werden mussten. Eine Arbeit, die ihm wenig Spaß gemacht hat.

Wenn es aber darum ging, für die 7 Monate später stattfindende Eröffnung des HAUS DES MEERES Tiere aus dem Mittelmeer für die insgesamt 40 Rahmenbecken zu fangen und zu transportieren, war er mit voller Leidenschaft bei der Sache.

Leider trennten sich dann nach und nach unsere Wege und er trat dem Tauchclub Austria bei.

Erst Jahre später kamen wir wieder zusammen. Rudi beschenkte uns mit seinen Funden aus dem Meer und er wurde auch zum wichtigsten Lieferanten von Lebendfutter für unsere Fische.

Aus Dankbarkeit für seine Freundschaft und Kooperation verlieh ich ihm im Namen des gesamten HDM Teams im Jahre 2007 die Ehrenmitgliedschaft in jenem Verein, dessen Start er vor beinahe 60 Jahren persönlich miterlebt und mitgestaltet hatte.

Es war immer eine große Freude für mich, wenn wir uns in „unserem“ Haus getroffen haben und es machte vor allem auch ihm Spaß, zu sehen, was sich aus einer Idee im Laufe von 6 Jahrzehnten entwickelt hat.

Eines Tages dann meinte er bei der Verabschiedung, dass er wohl das letzte Mal hier gewesen ist, da es ihm zu beschwerlich geworden sei. Danach hörten wir nichts mehr und unsere Versuche, mit ihm in Kontakt zu treten, blieben ohne Erfolg…

Lieber Rudi – wir werden Dich immer in einer besonders angenehmen Erinnerung behalten!

„Gut Luft“ – wo immer Du jetzt auch sein magst.

Dein

Franz

im Namen des gesamten HDM Teams

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2022, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen