Privacy Information

We use cookies to show external content, personalize your experience, to be able to offer functions for social media and to analyze access to our website. By doing so, some of the data about your use of our website may be shared with our external partners. Our partners may combine this information with other data that you have provided to them or that they have collected as part of your use of the services.

You can either agree to accept the usage of all those external services and the respective use of cookies or just accept compulsory cookies which are required to ensure the basic functionalities of this website. Regard, that some pages of this website may not be displayed properly when chosing the later option.

Accept all
Accept necessary cookies only
2022-08-15 07:58 | https://www.haus-des-meeres.at/en/About-Us/News/acceptSessionUrl__1/bResetCookies__1/iNewsId__791/iron__1/nyear__2022.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Wieder mehr Besucher im Haus des Meeres erlaubt2021-06-10

Mit den heute in Kraft getretenen Covid-Lockerungen dürfen dank der nur mehr nötigen 10m² pro Zoobesucher wieder doppelt so viele Gäste in den Aqua Terra Zoo als bisher. „Damit kommen wir jenen Umsätzen, die wir benötigen, um uns selbst erhalten zu können, einen großen Schritt näher!“ freut sich Zoodirektor Dr. Michael Mitic. Trotz allem nur ein kleiner Trost, denn auf Hilfsgelder für das erste Halbjahr (zwei Monate komplett geschlossen, den Rest äußerst eingeschränkter Betrieb…) heißt es „bitte warten“, einreichen kann man dafür erst im Juli.

Dieses Element kann aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden:

COOKIE-EINSTELLUNGEN ÖFFNEN
Doppelt so viele Zoogäste wie bisher dürfen Hammerhai, Puppi & Co seit heute wieder besuchen

Woran sich die Besucher auch wieder erfreuen können, das ist die Möglichkeit, gegen Aufpreis mit den vier Kattas (die grauen Affen mit dem schwarz-weiß geringelten, langen Schwanz, die spätestens seit dem Film „Madagascar“ fast jeder kennt) und den Schwarzen Lemuren auf Tuchfühlung gehen zu dürfen - und sogar zu füttern. Dafür steht sowohl eine Indoor-Begegnungszone als auch eine Freianlage, je nach Witterung, zur Verfügung. Natürlich geht das nur unter Aufsicht und in Kleingruppen. Am besten auf der Haus des Meeres Homepage dafür einen Termin vorreservieren. Coronabedingt ist es zurzeit so, dass eine Familiengruppe für ca. 15 Minuten zu den Tieren darf – selbstverständlich nur mit FFP2-Maske und vorheriger Händedesinfektion, Einweisung durch unsere Mitarbeiter, u.s.w.

Dieses Element kann aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden:

COOKIE-EINSTELLUNGEN ÖFFNEN
Da strahlt dann sogar ein Zoodirektor – trotz 34 Jahren im Haus des Meeres und obwohl eigentlich „gelernter“ Meeresbiologe - ob dieses einmaligen Erlebnisses: „da kann ich die coronabedingte harte Zeit mit kläglichen Einnahmen wunderbar ausblenden“

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2022, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen