Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
14.08.2020 06:55 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__104.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Europ. Zuchtbuch

 

Erstmals führt das HAUS DES MEERES ein "Europäisches Zuchtbuch" und darauf sind wir sehr stolz. Die Nachzucht der tropischen Blaupunktrochen war eine große Sensation für Europa und so kam es, dass wir inzwischen unseren "Zuchtbullen" auch  anderen Zoos zur Verfügung stellen und gleiches gilt für unsere Jungtiere wie kürzlich an Barcelona. 

Aber nicht nur die Rochen haben es unserem Seewasserkurator und Vizedirektor, Dr. Abed Navandi angetan. Er und sein Team züchten auch viele andere Seewasserfische und hier im Besonderen Seepferdchen. Erst kürzlich gelang es auch, die aktuell von der Ölpest im Golf von Mexico bedrohten Zwergseepferdchen erstmals nachzuzüchten. Vielleicht kommt ja demnächst ein weiteres Zuchtbuch in unseren Zoo?! 

Aber auch „Ober Wasser“ gibt es viele Zuchterfolge. So freut sich Kurator Mag. Michael Köck nicht nur über seinen Süßwasser- sondern auch über zahlreichen Vogelnachwuchs. Gleiches gilt für die Äffchen im Tropenhaus. 

Der für Reptilien verantwortliche Kurator Mag. Robert Riener freut sich laufend über junge Schildkröten. 

Leider klappt es bei den Brillenkaimanen immer noch nicht – aber was sich liebt, das beißt sich?! 

Durch die beiden neuen Anlagen für Chamäleons und Krustenechsen hoffen wir ebenso wie bei den Gürtelschweifen, dass sich bald Jungtiere einstellen werden.

 

 

zwergseepferdchen_bild_139.jpg
Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen