Tickets
Suche
DE
Suche
Suche beenden

Programm

2023 kann kommen! 
Unser Programm für das neue Jahr finden Sie hier. 

Herbst 2022

The Flying Schnörtzenbrekkers – Sex, Drugs & Ivica Strauss

30. November 2022

The Flying Schnörtzenbrekkers, das legendäre Dreigestirn der Ivica-Strauss-Forschung, bringt die neuesten Ergebnisse ihrer unermüdlichen Recherchen ans Licht. Wer war dieser Ivica Strauss? In ihrem neuen Programm „Sex, Drugs & Ivica Strauss“ werden die verschlungenen Wege, sowohl des Menschen als auch des Künstlers Ivica Strauss nachgezeichnet. Historisch schwachsinnig und künstlerisch hochvirtuos wagen die drei Künstler einen riskanten Drahtseilakt, in dem sie weder sich noch das Publikum schonen. 

Drei Künstler mit Hüten und fragenden Blicken

Adi Hirschal – Klingelingeling

21. Dezember 2022

Klingelingeling – ein singelingeling ....es weihnachtet sehr, wenn Adi Hirschal und seine Begleiter mit Worten großer Dichter und alten Volksweisen zum schönsten Fest des Jahres laden. Ein bisserl Besinnung, sehr viel Lachen und natürlich auch Musik. Adi Hirschal und seine Freunde Arnulf Lindner und Dieter Kolbeck feiern ein „Weihnachten mit Hüftschwung“. Wie sie das im Sitzen machen? Überraschung!

Künstler Adi Hirschal im gemütlichen Winterpullover

1. Halbjahr 2023

Die Strottern – Duach de dekn, auf da dakn

18. Jänner 2023

Wienerlied vom Allerfeinsten, virtuos dargeboten in zeitgenössischem Zwirn, das verspricht das exzellent harmonierende Duo Die Strottern: Der raunzende Herzblutvortrag der beiden Vollblutkünstler Klemens Lendl und David Müller birgt Komik und Kunstfertigkeit, leiwand! Kleine Weltspiegelungen einer Poesie des lustigen Traurigseins, voll der augenzwinkernden Weisheit hinter vermeintlicher Einfalt…

Zwei Musiker mit Gitarre

Christof Spörk – Dahaam

1. Februar 2023

Ob dahaam oder dahoam oder daheim. Geschenkt. Dahaam kann man sich himmlisch entspannen. Dahaam kann aber auch die Hölle sein. Dahaam ist alles privat. Und doch immer hochpolitisch. Dahaam ist globaler Klimawandel im Bonsaimodus. Dahaam wabbert ein chinesisches Plastikmeer durchs Kinderzimmer. Dahaam ist alles anders und vieles gleich. Und rundherum ist Österreich. Und damit „Dahaam“ nicht zu österreichisch wird, lässt sich Christof Spörk erstmals vom passionierten Schlagzeuger und schlagfertigen Bassisten Alberto Lovison begleiten. Der ist übrigens in Italien dahaam.

Kabarettist Christof Spörk

Gerald Votava ft. Walther Soyka & Maria Petrova –
A schenes Lem! Die Nöstlinger-Songs

22. Februar 2023

Jahrhundert-Autorin Christine Nöstlinger schloss in den letzten Jahren ihres Lebens künstlerische Freundschaft mit dem Wiener Schauspieler, Songwriter und Musiker Gerald Votava. Sie überreichte ihm späte Dialektgedichte, die, nach drei Jahren der intensiven, fast meditativen Arbeit an den Texten, als „A schenes Lem!“ vorliegen. Ein großartiges, modernes, distant-emotionales Programm mit Texten, die gleichermaßen aus einer fernen Vergangenheit zu kommen scheinen und doch ein fast prophetisches Wissen um das Schicksal der Menschheit ausstrahlen.

Drei Künstler sitzen an einem Tisch und schauen in die Kamera

Emily Stewart & Sophie Abraham – On the Quiet/Brothers

8. März 2023

Emily Stewarts Programm “On the Quiet” besteht hauptsächlich aus Liedern, oder eher vertonten Gedichten, die Liebe, Tod, Kunst, Sehnsucht und Einsamkeit reflektieren. Es sind Erzählungen aus Augenblicken der Stille und Schatten, aus den Momenten, in denen man von der Welt unbeobachtet für sich und mit sich ist – es sind die Geschichten vom heimlichen Ich.
Das erste Soloalbum von Sophie Abraham ist ein mutiger Schritt in mehrfacher Hinsicht: Ihre zwei Brüder kamen 1993 in einer Lawine ums Leben, „Brothers“ ist daher ein sehr persönliches Programm und enthält ausschließlich Eigenkompositionen. Für die Auseinandersetzung mit dem Thema Tod, die man nur ganz individuell machen kann, findet sie Ausdruck in ihrer Musik und ladet das Publikum ein daran teil zu haben.

Emily Stewart und Sophie Abraham im Portrait

Agnes Palmisano – In Finstan

22. März 2023

Agnes Palmisano, unumstrittene Meisterin des Wienerlieds, holt Englands berühmtesten Renaissance-Lautenist John Dowland in die Gegenwart und zieht seinen »Songs of Darkness« ein wienerisches Sprachgewand über: »In Finstan möcht’ i sein« heißt es nun. Palmisano und ihre kongenialen Bühnenpartner verlegen das musikalische Setting vom englischen Königshof mitten in die Wiener Vorstadt.

Gruppe Musiker im Freien

Café Drechsler & Martin Klein – Let it touch you

12. April 2023

Café Drechsler melden sich mit einem neuen Album zurück und präsentieren die Quintessenz ihres einzigartigen Stils, noch klarer, entschlossener und komplett am Punkt der Zeit ins Hier und Jetzt gebracht: hochemotionale Musik für alle Lebenslagen von Jazz, Funk, Soul, TripHop, Breakbeat, Drum’n’Bass bis Minimal & Detroit Techno. „Let it touch you“ von Schlagzeuger Alex Deutsch, Bassist Oliver Steger und
Holzbläser Ulrich Drechsler bringt das Publikum wieder zum Tanzen! Und mit Martin Klein featuren Café Drechsler einen starken poetischen Muskel der vielschichtigen österreichischen Songwriterlandschaft!

Künstler sitzen im Kaffeehaus

Malarina – Serben sterben langsam

26. April 2023

Malarina lädt in „Serben sterben langsam“ zu einer Geschichtsstunde: Von Sarajewo nach Ibiza, der Weg der serbischen Gastarbeiter führte über Integration Classic hin zu Assimilation 1.0 aus Angst vor Haider. Aus Liebe zu HC Strache kam das Upgrade auf Assimilation 2.0 – Edition inklusive Xenophobie und Islamophobie. Doch wie soll es für die Serben ohne HC Strache weitergehen?

Malarina sitzt mit Zigratte in der Hand auf einem Gitter

Franziska Hatz – Großmütterchen Hatz tanzt

10. Mai 2023

Mit Großmütterchen Hatz ‘tanzt’ setzen die vier MusikerInnen ein Zeichen für die Freude an tanzbarer Musik: Dabei dürfen Momente aus traditioneller Musik nicht fehlen - die neuen Kompositionen kommen dennoch im Hier und Jetzt an. Nach diesen herausfordernden Zeiten antwortet die Formation mit neuer Besetzung also frei nach Pina Bausch: “Tanzt, tanzt sonst seid ihr verloren!”

fröhliche Gruppe Musiker mit Instrumenten

Austrofred – Die fitten Jahre sind vorbei

24. Mai 2023

Wenn vom Austrofred die Rede ist, dann geben sich automatisch die Superlative die Türklinke in die Hand. Doch: Es ist verdammt lonely at the top. In »Die fitten Jahre sind vorbei« bietet der Künstler einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen und tritt in einen ehrlichen und offenen Dialog mit seinen Fans. Was treibt sie? Was bewegt sie? Was erwarten sie vom Leben? Was essen sie als Beilage?

Mann im Garten mit Rasenmäher

Sigrid Horn - I bleib do / sog i bin weg

07. Juni 2023

Die Liedermacherin Sigrid Horn singt in einem nicht klar zuordenbaren Dialekt und begleitet sich mit Ukulele oder Klavier. Sowohl räumlich als auch künstlerisch pendelt sie zwischen Land und Stadt und nimmt von beidem etwas in ihre Musik mit. Ihr zweites Album „i bleib do“, zehn mehrfach konzentrierte Kunstwerke, wurde unter die wichtigsten 50 Austropop-Alben der letzten 50 Jahre gewählt.

Dr. Bohl – Live!

21. Juni 2023

Sie kennen die Klitschko Brüder, sie kennen die Jackson 5 aber wer zum Teufel ist Dr. Bohl? Dr.Bohl, das sind Paulus „Bohl“ und sein jüngerer attraktiverer Bruder Benjamin „Benji“. Die beiden Newcomer liefern die Antworten, die Sie schon immer wollten, damit die schlaflosen Nächte endlich ein Ende finden: Weil Sie jetzt wissen, dass Sie mit all Ihren Fragen nicht länger alleine sind!

Hinweis zum Ticketkauf

Bitte wählen Sie die Anzahl der gewünschten Tickets, und füllen Sie Ihre persönlichen Daten aus. Nach erfolgreicher Bezahlung (VISA/Mastercard, Sofortüberweisung) bekommen Sie ein automatisches E-Mail zugesendet. Sie erhalten Ihre Tickets als PDF, bringen Sie diese bitte zu Ihrem Besuch mit – digital oder in Papierform.
Wir sind auch Ö1-Kooperationspartner! Als Club-Mitglied erhalten Sie –10 % Rabatt auf die Tickets (max. eine Begleitperson) – bitte wählen Sie hierzu das entsprechende Ticket aus.

Ö1 Logo