Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
09.07.2020 12:55 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__280.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Aufzug

Wenn man weiß, welche Probleme es bereitet, in einem Turm ohne Lift zu arbeiten, kann man sich vorstellen, dass nach den neuen Behausungen für die Tiere das größte Wunschziel war, endlich einen Lift zu bekommen.

Es gab ja einen, aber der war seit Kriegsende nicht mehr zu gebrauchen, steckte zwischen 4. und 5. Stock und trug eine Last von 2 bis 3 Stockwerken Müll auf dem Kabinendach.

Schon unter Emmerich Schlosser gab es immer wieder lebensgefährliche Versuche, den Schacht wenigstens bis zum 4. Stock mit "handgestrickten" Lastenaufzügen zu nutzen, was von mir jedoch immer strikt abgelehnt wurde. Aber ich war ja tagsüber berufstätig...

Nun aber schien es soweit zu sein, denn ich hatte die schriftliche Verwendungszusage von Frau Vizebürger Laska bzw. Herrn Senatsrat Dr. Lischka von der MA 13. Der Haken daran war jedoch, dass auch der Bund 1/3 beisteuern müsste.

Die Kontakte zum Minister für Wirtschaftliche Angelegenheiten, Dr. Wolfgang Schüssel, verliefen grundsätzlich positiv, aber die geforderten 1,2 Mio waren einfach nicht vorhanden.

Wir waren bereit, unser Drittel über einen Kredit zu finanzieren und warteten nun ungeduldig auf die anderen zwei Drittel. Angebote hatten wir inzwischen von verschiedenen Firmen eingeholt und wussten, dass es um 3,6 Mio. Schilling zu machen sein müsste. 

Share this pageTwitterFacebookLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen