Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
06.04.2020 07:52 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__341.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Finanzierung Tropenhaus

Bald war klar, dass die finanziellen Hilfszusagen von BzVst. Erich Achleitner zu keinem positiven Ergebnis führen sollten. Der Vorsitzende des Sponsorenkuratoriums, Herr GD Dr. Zach war zunächst nie zu erreichen und eines Tages erhielten wir die Nachricht, dass er bedauerlicher Weise verstorben wäre.

 

Doch Erich Achleitner hatte eine neue Idee und berichtete freudig, dass das Bundesdenkmalamt für die Dauer von 10 Jahren die Vermarktung der Außenmauern gestatten würde! Wenn die MA 34, die MA 19 etc. zustimmen.

 

Natürlich erhielten wir keine Zustimmung.

 

Also blieb nur das Rathaus. Ein gemeinsamer Termin mit Frau VzBM Grete Laska und Dr. Wolfgang Lischka von der MA 13 lies Hoffnung aufkeimen, dass die Jahressubvention zweckgebunden auf die Dauer von 10 Jahren erhöht werden könnte.

 

Mit dieser guten Nachricht ging ich zu unserer Hausbank und fragte, ob wir eine Chance hätten, einen Kredit bis zu maximal 15 Mio. zu bekommen.

 

Da die Stadt Wien zu keiner schriftlichen Zusage bereit war, machte man die Gewährung von meiner persönlichen Haftung abhängig. Natürlich hatte ich kein Vermögen in dieser Größenordnung, aber die Herren kannten mich von meinem "Brotberuf" und stuften mich offensichtlich als verlässlich ein.   

 

Ein weiterer "Bekannter" war Herr Dkfm. Peter König von ALU KÖNIG, der vom Projekt begeistert war und seine Unterstützung sofort zusagte.

Zunächst gingen wir bei Rohmaterial von 1,2 Mio. aus - es wurden schließlich 1,6 Mio.! Eine großartige Geste, die uns sehr geholfen hat.

 

Als ich darüber dem Vorstand berichtete und einen Grundsatzbeschluss für das Projekt forderte, gab es 4 Rücktritte, nachdem die Mehrheit dafür gestimmt hatte.

 

Besonders möchte ich in diesem Zusammenhang meinem Freund Norbert Schuh danken, der ohne zu zögern, mit den Worten „Wenn Du daran glaubst wird’s schon passen“ die Funktion des Kassiers übernahm.

 

Der Vorstand war auch bereit, mich mit entsprechenden Sondervollmachten

auszustatten, damit ich dieser Aufgabe nachkommen konnte. All dies fand auch Eingang in die neuen Statuten.

 

Meiner Frau habe ich erst viel später erzählt, dass ich insgesamt 3 Wechsel zu je 5 Mio. ÖS unterschrieben habe…

Share this pageFacebookTwitterDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen