Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
24.11.2020 18:18 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__415.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Veranstaltungszentrum 9. Stock

 

Die erste Veranstaltung im neuen, fußbodengeheiztem Saal mit Beamer und raffinierter Beleuchtung, war der Corporate Identiity im Innenbereich und der künstlerischen Fassadenschutzgestaltung durch Oliver von Feistmantl gewidmet.

OvF hat sich bereit erklärt, seine Qualitäten zunächst im Innenbereich für uns kostenlos unter Beweis zu stellen.

Danach sollte das gemeinsame Kunst- und Schutzprojekt mit einer Außenfassade begonnen werden. Im Gegensatz zu den anderen Türmen Wiens ist der "unsrige" nach wie vor ungesichert gegen ausgesintertes Gestein. Ein zoogerechtes Design, verbunden mit einer Schutzwand gegen herabfallendes Gestein, würde dauerhaft die Errichtung eines Schutzzaunes - wie bei den anderen Türmen - verhindern!

Das zweite Thema der Pressekonferenz am 24.9.2008 um 10.30 Uhr war der projektierte Dachausbau. Dem Vernehmen nach plant die Bezirkspolitik eine Befragung der Mariahilfer, die in Sichtkontakt mit dem Turm stehen - also rund ein Drittel der Einwohner Mariahilfs.

Die Teilnahme an der Veranstaltung war überraschend groß und so konnte ich klar zum Ausdruck bringen, dass wir mit dem in den Medien kolportierten Hotelprojekt in keinem Zusammenhang stehen und gerne unser eigenes Dachprojekt umsetzen möchten - allerdings erst zu einem Zeitpunkt, wo die aktuell laufenden Kredite für den vorderen Zubau und das Haibecken abbezahlt sind.

Für das Kunstprojekt, welches gleichzeitig die Sicherheit der Park- und HDM Besucher erhöhen würde, entstünden keinerlei Kosten, da Herr Feistmantl bereits einen Sponsor gefunden hat. Die Umsetzung könnte also umgehend beginnen.

einl-24908-pk-9-stock-a_bild_762.jpgeinladung-pk-24908-9-stock_bild_763.jpg
Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen