22.01.2018 23:19 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Geschichte/iHistoryId__528.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Herbert Thill

Herbert Thill ist von uns gegangen.

Er verstarb - völlig überraschend für mich - am 12.12.16 im 81. Lebensjahr - an den Folgen einer Herzoperation im Krankenhaus.

Wir kannten einander schon vor seiner Tätigkeit für das Haus des Meeres von gemeinsamen Forschungsreisen, wissenschaftlichen Symposien und sonstigen Veranstaltungen.

Er war schon damals durch sein Auftreten und seine Schaffenskraft sowie sein Fachwissen ein ausgesprochener Sympathieträger.

Nun hatte ich die traurige Verpflichtung, zu Beginn unserer Weihnachtsfeier am 14.12.16 an die gemeinsamen 35 Jahre, in denen er als aktives Vorstandsmitglied unseres Vereins am Ausbau des Haus des Meeres großen Anteil hatte, zu erinnern. Herbert übte die Funktion des „Kassiers“ gewissenhaft aus, fotografierte gerne unsere Tiere und bei vielen Veranstaltungen und stellte uns seine Profifotos immer und ohne jegliche Ansprüche zur Verfügung.

Fotografieren und die Haltung und Zucht von Diskusfischen, zählten zu seinen Hobbys. Der Fliegerei blieb er – als ehemaliger Chefpilot der Austrian Airlines – immer verbunden. Besonders fasziniert haben mich seine Erzählungen über außerordentliche Begegnungen.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand des Vereins im Zuge der generellen Umstrukturierungen, blieb er aktiv für unsere gemeinsame Sache tätig. Er kümmerte sich um Ehrengäste, besuchte Symposien und war auch für den Verein der „Freundes des Haus des Meeres“ aktiv tätig – so wie das seine Art war.

Für mich war es daher selbstverständlich, als Dank für sein erfolgreiches, ehrenamtliches Wirken, im Jahre 2013 für ihn und andere verdienstvolle Persönlichkeiten, den Antrag um Verleihung einer staatlichen Auszeichnung an die Ehrenzeichenkanzlei des Wiener Rathauses zu richten. Vorher überzeugte ich mich, dass die Betreffenden davor nicht geehrt wurden.

Ich hielt ständigen Kontakt mit dem Rathaus und erhielt schließlich die Auskunft, dass die Ehrung am 16.4.2015 vorgesehen wäre, nur Herbert Thill war nicht dabei.

Meine sofortigen Nachforschungen ergaben, dass er selbst – ohne mich zu informieren – die angekündigte Verleihung zurückwies, zumal er bereits am 17.4.1970 gemeinsam mit seiner AUA Crew geehrt wurde. Der Anlass war die Rettung vieler Menschenleben durch eine erfolgreiche Notladung in Frankfurt. Eine Bombe hatte zuvor ein großes Loch in die Außenwand des Frachtraums der „Caravelle Steiermark“ gerissen.

So war er, unser Herbert, gradlinig, korrekt und ehrlich. Er hätte das „Goldene Verdienstzeichen“ durch einen Registrierungsfehler ein zweites Mal erhalten und nicht angenommen.

Ich entschied mich am Schluss meiner Ansprache dann spontan, anstelle der oft geübten  Gedenkminute, Herbert mit einem Abschiedsapplaus zu danken – es wurden daraus langanhaltende, verdiente „Standing Ovations“ der gesamten HDM Familie.

Danke Herbert!

Dein Franz - im Namen des gesamten HDM Teams

Share this pageFacebookTwitterGoogle+Drucken
 

Öffnungszeiten

Täglich, 365 Tage im Jahr!

Montag - Sonntag: 09:00h bis 18:00h

Donnerstag: 09:00h bis 21:00h

mehr...

Artware @
© 2018, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz
OK

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mehr Informationen