15.10.2018 14:50 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__410.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Biologische Schädlingsbekämpfung im HdM11.06.2015

Die Meeresbiologen im Haus des Meeres fanden heraus, dass manche Fische nicht nur schön anzusehen, sondern auch für das Ökosystem Korallenriff-Aquarium äußerst wertvoll sein können.


Falterfische: wie bunte Schmetterlinge am Korallenriff

Nicht nur Landpflanzen, auch Unterwassergärten leiden unter Schädlingen. Dort sind es keine Schnecken, die in der Nacht den Lieblingssalat entlauben, sondern in Meeresaquarien wuchernde Seeanemonen. Zur Bekämpfung  dieser nesselnden Tiere verwenden Aquarianer üblicherweise ätzende Kalklauge. Das Biologenteam des Haus des Meeres hat jüngst herausgefunden, dass die in Aquarien so unbeliebten Seeanemonen zu den Lieblingsspeisen einer pazifischen Falterfischart zählen.

 
„Bennet´s Falterfische“ fressen unliebsame Anemonen

Die neue Alternative zur chemischen Schädlingsbekämpfung heißt "Bennet´s Falterfisch", ist gelb-blau-schwarz gemustert und neuerdings im dritten Stock des Haus des Meeres beim Verzehr von Seeanemonen zu beobachten.

 
Falterfische leben meist paarweise

Ganz allgemein zählen die Falterfische weltweit zu den schönsten und buntesten Fischen in tropischen Korallenriffen – dass sie jetzt nicht nur „Aufputz“ in unseren Aquarien, sondern äußerst wertvolle „Mitarbeiter“ sind, freut uns ganz besonders.

Share this pageFacebookTwitterGoogle+Drucken
 

Öffnungszeiten

Täglich, 365 Tage im Jahr!

Montag - Sonntag: 09:00h bis 18:00h

Donnerstag: 09:00h bis 21:00h

mehr...

Artware @
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2018, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK