Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
29.11.2021 22:14 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__473.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Veganes Powerfood für Doktorfisch & Co19.05.2016

Haus des Meeres Besucher sind manchmal erstaunt über die Obst- und Gemüsebouquets in den Korallenriffaquarien.




Gehörnter Kuhfisch liebt Banane (li); Kaiserfische, Doktor- und Papageifische schätzen auch veganes Futter (re)

Die Erklärung dafür ist einfach: Bunte pflanzenfressende Korallenrifffische nehmen Bananen, Broccoli, Gurken, Zucchini und Karotten bereitwillig als Ersatznahrung an. In ihrem ursprünglichen Lebensraum ernähren sie sich von Algenbelägen auf Steinen und Korallenstöcken. Da in künstlichen Korallenriffen nur wenige Algen wachsen, haben die Mitarbeiter des Haus des Meeres im Gemüseregal erfolgreich nach Ersatz gesucht.




Die vegetarische Speisekarte für unsere Korallenfische ist vielfältig: Gurke, Karotte, Zucchini, Broccoli,  Banane,...

Entscheidend für die Annahme der alternativen Kost sind die richtige Wahl der Sorte (Kiwi wird z.B. abgelehnt) und vor allem die Art des Servierens! Da Fische ohne Hilfswerkzeuge fressen, sollte die Nahrung - ähnlich der ursprünglichen Algennahrung - gut fixiert sein. Dank der reichlichen veganen Kost gedeihen unsere Korallenrifffische prächtig.

Das Haus des Meeres braucht Ihre Hilfe!

Wir bedanken uns bei den vielen Spendern, die uns in einer finanziell prekären Situation unterstützt haben! Sie haben mit Ihrer Hilfe einen wichtigen Beitrag geleistet unseren Zoo durch die für uns alle schwere Zeit zu bringen.
Wir bedanken uns auch bei den Besuchern die uns die Treue halten und das Haus des Meeres mit ihren Besuchen unterstützen. Als privat geführtes, gemeinnütziges Unternehmen sind wir auf Ihre Eintrittsgelder angewiesen.

Wir benötigen jedoch weiter Ihre Hilfe in Form von Spenden und Patenschaften, denn einige geplante Projekte in unserem Zubau konnten wir Corona-bedingt nicht fertigstellen, da wir die vorgesehenen finanziellen Mittel für die Aufrechterhaltung des Betriebes verwenden mussten.

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2021, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen