Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
07.06.2020 09:05 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__532.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Ein "Kasimir" für Gerald Fleischhacker22.03.2017

Gerald Fleischhacker übernahm im Haus des Meeres die Patenschaft für einen Rochen und „taufte“ ihn Kasimir.


Gerald Fleischhacker mit Dir. Dr. Michael Mitic - Foto: Günther Hulla

Gerald Fleischhacker entdeckte seine Liebe für die Rochen auf Moorea in Französisch Polynesien im Zuge seiner Weltreise. „Wir haben auf der Weltreise mit Rochen geschmust und die Rochen rochen ganz anders als wir das erwartet hatten.“, scherzte der Autor und Kabarettist. „Als leidenschaftlicher Taucher haben diese Meeresbewohner auf mich schon immer eine besondere Faszination ausgeübt. Ihre Art sich im Wasser zu bewegen, quasi im Wasser zu fliegen, ist einfach sehr beeindruckend. Dass ich jetzt im Haus des Meeres die Patenschaft für dieses Tier übernehmen darf, finde ich einfach großartig. Einige Rochen-Arten sind ja auch leider schon vom Aussterben bedroht.“, sagte der Kabarettist über sein neues Patenkind.


„Bist du deppert“, bei dieser Patenschaft lächelt sogar Rochen Kasimir - Foto: Jutta Kirchner

Im neuen Atlantiktunnel, dem größten Aquarium Österreichs mit einer 10m langen Röhre zum Durchgehen, hat Rochen Kasimir, Patenfisch von Gerald Fleischhacker, sein Zuhause gefunden. Im Beisein von Dr. Michael Mitic, Direktor des Haus des Meeres, übernahm der Kabarettist nun die Patenschaft. Ganz besonders freute es Gerald Fleischhacker aber, dass er sich einen Namen für den Rochen aussuchen durfte!

Share this pageFacebookTwitterDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen