Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
05.06.2020 11:05 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/iNewsId__630.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Putzerfische im Mittelmeer?

11.10.2018 | Im Haus des Meeres sind neue Mitarbeiter am Werk: Braun-schwarze Mittelmeer-Putzerlippfische bewohnen seit Kurzem das große Mittelmeeraquarium, um die zahlreichen dort lebenden Brassen, Meerraben und Meeräschen von parasitierenden Würmern und Krebsen zu reinigen.

  Der kleine Putzerfisch untersucht seinen größeren Kunden – eine Brasse – ganz genau auf mögliche Parasiten

Am bekanntesten ist dieses Verhalten von den hellblauen Putzer-Lippfischen der tropischen Korallenriffe, die dort regelrechte Putzerstationen unterhalten, an denen sie Zackenbarsche oder Muränen der Reihe nach "abfertigen". Jeder große Fisch, der in die Nähe einer solchen Putzerstation kommt, wird tollkühn angeschwommen und mit einem  besonderen Bewegungsmuster dazu verleitet, still zu halten, Flossen abzuspreizen sowie Kiemendeckel und Maul zu öffnen. Dadurch werden die Hautparasiten des Großfisches sichtbar und können vom Putzerfisch fein säuberlich abgefressen werden. Das bringt beiden Tieren einen Vorteil: der Geputzte wird von lästigen Plagegeistern befreit und der Putzer hat eine gesicherte Futterquelle – eine wunderbare Symbiose zum gegenseitigen Nutzen.

 Stillhalten, Flossen aufstellen und Kiemendeckel abspreizen, das sind die Signale an die Putzerfische, sie mögen doch bitte kommen und einen von juckendem Ungetier befreien…

Seinem tropischen Cousin ganz ähnlich verhält sich der weniger bunte Mittelmeer-Putzerlippfisch. Diese in Aquarien selten gezeigten Fisch-Barbiere kann man ab nun in der Seegraswiese der Mittelmeerabteilung des Haus des Meeres bei der Arbeit beobachten.

Share this pageFacebookTwitterDrucken
 
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen