Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
2020-08-14 22:11 | https://www.haus-des-meeres.at/en/History/acceptSession__1/iHistoryId__100.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Zooturm

 

Gewiss, mit dem Begriff "Historisch" sollte man sorgfältig umgehen, aber zweifellos erlebten wir heute einen "bedeutungsvollen Augenblick". 

Erstmals in der 53 jährigen Geschichte des Haus des Meeres sind in allen Stockwerken des Turms Tiere eingezogen. Vom Keller, der für Besucher leider nicht zugänglich ist, bis hinauf zur Terrasse im 9. Stock. 

Künftig werden wir – mit Ausnahme des möglichen Dachausbaus – nur mehr von Umbauten berichten können aber auch im Hinblick darauf ist sehr viel in Planung! 

Es klingt unglaublich, aber erst in den letzten 3 Jahren sind die Stockwerke 4 bis 9 und der Zubau „Krokipark“ für Tiere und Pflanzen adaptiert bzw. gebaut worden. Die 50 Jahre davor mussten wir mit zwei, später drei bzw. vier Ebenen das Auslangen finden. Markant damals das erste Haibecken im Parterre und im Jahr 2000 – das Tropenhaus. 

Und das Schönste dabei – wir sind inzwischen wieder schuldenfrei und unser Vorstand, die Mitglieder, die Mitarbeiter des Zoos und der Betriebs GmbH und die Freunde des Haus des Meeres sind permanent mit der Planung neuer Projekte beschäftigt. 

Vieles soll im Hauptgebäude verbessert oder komplett erneuert werden. Vor allem liegt uns die Infrastruktur am Herzen, und deshalb planen wir, neben weiteren Großaquarien z.B. einen zweiten Innenlift. Auch die Durchlüftung des Hauses wird schrittweise verbessert.   

Unabhängig davon fühlen wir uns unverändert den BürgerInnen Mariahilfs im Wort und arbeiten an der Umsetzung des Dachausbaues, für den sich bekanntlich eine Zweidrittelmehrheit im Vorjahr ausgesprochen hat.

Nach vielen Behördengesprächen mussten wir jedoch leider erkennen, dass der ursprüngliche Umfang mit einer Gesamthöhe von 10,22 Metern – inklusive Mantadach – nicht realisierbar ist. 

Wie kam es nun dazu, dass unser Projekt mit der genannten Höhe bei der damaligen Präsentation überhaupt vorgestellt und von der Bezirkspolitik einstimmig zur Bürgerbefragung ausgeschrieben wurde? 

Vermutlich zweifelte der Bezirk ebenso wenig wie wir selbst daran, dass ein um 50% kleineres Objekt als jenes, welches für das Cafe Erlebnis Museum der Arcotelgruppe vor über 10 Jahren genehmigt worden ist, behördlich nicht durchgehen würde. 

 

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen