Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
2020-07-09 13:52 | https://www.haus-des-meeres.at/en/History/acceptSession__1/iHistoryId__476.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

1.HDM-Supporting-Day

Schon vor einiger Zeit dachte ich mir, es wäre doch sinnvoll die Öffentlichkeit im Rahmen einer "Leistungsschau" über jene Leistungen zu informieren, die bei einem Besuch im Haus des Meeres nicht unmittelbar zu sehen sind. So entstand die schließlich die Idee, einen "HDM-Supporting-Day" abzuhalten.

Einerseits um zu zeigen, wie vielfältig (und inzwischen auch im 5-stelligen Eurobereich angesiedelt) - unsere "Supports" an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geworden sind und welche Forschungs-, Nachzucht-, Tierschutz-, und Wiederansiedelungsprojekte wir unterstützen. Gleichzeitig sollte diese Veranstaltung auch dazu dienen mögliche Partner aus der Wirtschaft zu finden, die gemeinsam mit uns neue Projekte entwickeln.

Gesagt, getan und so fand am 20.11.14 unter erfreulich großer Publikumsbeteiligung der 1.HDM-Supporting-Day statt. Zwischen 13.30 und 18.30 Uhr gab es ein spannendes Programm, das von allen Preisträgern und Projektpartnern gestaltet wurde. Jeder hatte Gelegenheit, über seine Arbeit zu informieren.

Prof. Dr. Jörg Ott vom Stiftungsvorstand und Prof. Dr. Alfred Radda, der dem Forschungsverein als Präsident vorsteht, brachten das erfolgreiche Wirken der beiden weltbekannten Zoologen und Volksbildner Prof. Dr. Ferdinand Starmühlner und Prof. Dr. Rupert Riedl zur Sprache und Filmausschnitte ergänzten die Erinnerungen an die Mitbegründer des HAUS DES MEERES. 

Inzwischen vergeben wir seit dem Jahre 2008 den „Ferdinand Starmühlner Forschungspreis" unmittelbar gefolgt vom „Rupert Riedl Forschungspreis".

Es gibt auch einen weiteren, mit der ÖGH im Naturhistorischen Museum gemeinsam finanzierten                 „ Starmühlner Forschungspreis" und ein gemeinsames Projekt mit der Initiative „Turtle Island" der Familie Praschag in Graz, welches der Erhaltungszucht von vom Aussterben bedrohten Schildkrötenarten gewidmet ist. Gleichzeitig sollte ein Abwandern der weltweit wichtigsten Schildkrötensammlung verhindert werden. 

Im eigenen Haus gibt es das gemeinsam gegründete „Prof. Kurt Kolar Tierheim" für beschlagnahmte und aufgefundene Reptilien, das vom Blauen Kreis betreut wird und von Präsidentin Prof. Dr. Licek präsentiert wurde. 

Danach wurde unser weltweites „Goodeiden Projekt" , das von unserem Süßwasserkurator Mag. Michael Köck initiiert wurde und die Nachzucht und Wiederansiedelung dieser - in der freien Natur bereits ausgestorbenen - Hochlandkärpflingen zum Ziel hat, vorgestellt.

Auch über die Erhaltungszuchterfolge im maritimen Bereich (das HDM führt u.a. das „Europäische Zuchtbuch für Blaupunkt-Stachelrochen!") und bei Reptilien & Amphibien wurde von den Kuratoren Dr. Daniel Abed-Navandi und Dr. Robert Riener berichtet.

Durch die Veranstaltung führte Dir. Dr. Michael Mitic, dem die Freude über die gelungenen Referate seines Zooteams anzusehen war.

Noch vor der Pause präsentierte unter der Devise „Unterstützen und profitieren"  Geschäftsführer Hans Köppen mögliche Kooperationsmodelle für die Wirtschaft und während der Pause wurden diese Gespräche bei unseren Informationsständen intensiviert.

Der 1. HDM-Supporting-Day, der mit Backstage Touren beendete wurde, war für mich und meine Kolleginnen und Kollegen ein unvergessliches Ereingnis, bei dem ich erneut darauf hinweisen konnte, dass unsere gemeinnützige Privatstiftung - wie auch im Firmenbuch nachzulesen - als wichtigsten Stiftungszweck den Erhalt und weiteren Ausbau des HAUS DES MEERES ausweist und als "Begünstigter" ausschließlich die Allgemeinheit zu sehen ist.

Das ehemalige Kriegsrelikt, welches durch Privatinitiativen eine sinnvolle Nutzung erfuhr, soll auch künftigen Generationen viel Freude, Entspannung und neues Wissen vermitteln.

Share this pageTwitterFacebookLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2020, Haus des Meeres GmbH | T & C | Imprint | Disclaimer | Privacy Policy | Cookie Einstellungen