23.01.2021 18:40 | https://www.haus-des-meeres.at/de/Ueber-Uns/News/acceptCookiesUrl__1/iNewsId__85/reload__false.htm
Logo Haus des Meers - Aqua Terra Zoo

Österreichische WassersportlerInnen übernehmen Hai-Patenschaft17.11.2010


Es ist leicht, für niedliche Äffchen, den Kinderfreund Nemo oder ähnliche Tiere Paten zu finden, für Haie ist uns das noch nie gelungen. Haie leiden immer noch unter ihrem schlechten Image. Dabei gelten sie bereits als bedrohte Tierarten! Ca 200 Millionen von ihnen werden jährlich gefangen, weit mehr als das Ökosystem vertragen kann. Dabei ist Haifleisch das eigentlich gefährliche für den Menschen: Wer Hai isst, der nimmt jede Menge Schwermetalle und Giftstoffe auf.

Unfälle sind verhältnismäßig selten, zwischen 50 und 100 passieren pro Jahr, nur etwa 10% davon enden tödlich, eine äußerst geringe Zahl im Verhältnis zu den Millionen Badegästen, die jährlich die Strände der Welt bevölkern und auch zu den vielen Unfällen durch Ertrinken.

Trotzdem haftet dem Hai ein böses Image an. Aber diese Tiere brauchen Unterstützung weil sie von der Ausrottung bedroht sind. Daher sind wir sehr froh, dass sich vier prominente WassersportlerInnen dieser Tiere annehmen und sich in den Dienst der guten Sache stellen.

Schwimmerin Fabienne Nadarajah, Turmspringerin Anja Richter, Schwimmer Maxim Podoprigora und Freitaucher Christian Redl übernahmen die Patenschaft für unsere vier Schwarzspitzenhaie. Fabienne Nadarajah und Christian Redl schwammen mit den Haien in unserem 300.000 Liter Becken.

Video auf wien.at TV (Copyright: W24)

Video Stadtreporter auf Puls4.com

Fabienne Nadarajah

Maxim Podoprigora

Anja Richter

Christian Redl

Fotos: Hans Novak, Herbert Thill/Haus des Meeres
Foto rechts oben: PatInnen mit Direktor Michael Mitic
Foto rechts: Paten ohne Anja Richter mit GF Hans Köppen

Bild patenschafthaiepatenhk_project_news_bildkleinlinks_85.jpg

Das Haus des Meeres braucht Ihre Hilfe!

Die finanzielle Situation ist äußerst prekär, ob und in welcher Form es für unseren Zoo finanzielle Unterstützung geben wird, ist leider völlig ungewiss. Bitte unterstützen Sie uns, vielen Dank!

Share this pageFacebookTwitterLinkedInDrucken
Ausgezeichnet durch
Mitglied bei
© 2021, Haus des Meeres GmbH | AGB | Impressum | Benutzerhinweise | Datenschutz | Cookie Einstellungen